Page 2 of 2

Re: Holli-covern

Posted: 8. Jan 2019, 16:38
by Finn Bela Ludwig
So... ich hab mir jetzt auch mal seit Sonntag Gedanken drum gemacht und glaube, dass wir, wenn wir uns dieser Thematik genauer widmen 2, beziehungsweise jetzt 3 Fragen stellen müssen:
1.) Was GENAU ist ein "Freier Ball" / "loose ball"? Also ab welchem Zeitpunkt gilt ein Ball als Frei und ab wann als "nicht frei"? ( meine Idee im Verlauf des Textes )
Daraus ergibt sich dann die 2te Frage, die hier schon genannt wurde:
2.) Wann genau darf ich covern? Wenn der Ball "loose" ist oder immer?
-> ich stimme hier Holli zu, wo er sagt, dass deutsche und englische Version hier gefühlt zwei Interpretationen zulassen - meiner Meinung nach würde das eher zu "abdecken eines Balls" zählen ( Bin ja aber auch noch neu ;) )

Und den dritten Punkt ( eher in Bezug zu 1 als zu 2, wobei man hier auch etwas zu 2 reininterpretieren kann ) :
3.) Ab wann bin ich im Ballbesitz, beziehungsweise wie lange hält dieser an, wenn ich den Ball nicht im Stick führe?

-

Mein Grundlegender Gedanke am Anfang war mir irgendwie logisch: Ballbesitz beginnt ab dem Punkt, wo ich den Ball kontrolliere. Hierzu passt Philips Aussage in Bezug zu 7.3.3. ganz gut, dass
der Ball dafür im Stick bleiben muss […] nirgends [steht]! Für mich ist das eine Frage der Kontrolle über den Ball. Die hast du in dem Moment noch, da du den Ball so ablegst dass niemand anderes ihn erreichen kann, du ihn aber jederzeit wieder aufnehmen kannst.
Somit bist du weiterhin im Ballbesitz! Woraus folgt, dass nach
7.3.1. Ein Spieler darf nicht länger als 5sec im Ballbesitz sein [...]
die 5sec AB da laufen, selbst wenn der Ball nur neben einem her rollt ( wenn ich das richtig verstehe ) .
-
( Nebengedanke: nach 7.4.1 darf ein Spieler ja nur laufen oder stehen, wenn er IN BALLBESITZ ist - also dann auch nur laufen / stehen {wenn amn es so auffasst} wenn der Ball kontrolliert neben einem her rollt )
-
Mein Fazit also zu einem "loose ball":
Meiner Meinung nach sollte man das Englische hier wörtlich nehmen - woraus folgt, dass man in 2 Arten von Bällen unterteit, die "frei auf dem Feld sind", also von keinem Spieler im Stick geführt werden:
1.) "Lose Bälle" - Bälle, die zwar unter Kontrolle sind, sich aber nicht im Stick befinden ( siehe Holli-Covern bzw. Philips Anmerkung zum Ballbesitz )
Bei diesen Bällen laufen die 5sec. weiter, der Spieler, der den Ball hat darf ihn jedoch covern!
2.) "Freie Bälle" - Bälle, die in keinem Stick sind und kein "Loser Ball" sind. Hier gilt dann das, was bis jetzt im Regelwerk steht.

-

Was haltet ihr von der Idee dieser Einteilung - und - Daraus ergibt sich die Frage: Sollte man so "Lose Bälle" handhaben? Oder sagen, dass "Holli-Covern" illegal ist, wenn man gegen "Lose Bälle" ist.

LG
Finn

PS: Hoffe, das ist für alle verständlich geschrieben
PPS: Ich rede heute abend im Training mit den Anderen mal über die "Problematik"

Re: Holli-covern

Posted: 8. Jan 2019, 20:18
by Finn Bela Ludwig
Meinung aus Hösel:
Grundlegende Idee im Gespräch: Ein "Freier Ball" ist ein Ball, der von keinem Team kontrolliert wird / vor Sekunden wurde -> Bei Holli-Covern besitzt man jedoch die Kontrolle über den Ball. Dementsprechend kein "Freier Ball" und somit wäre "Holli-Covern" illegal.

LG
Hösel Red Deer